· 

Erinnerung an einen einzigartigen Freund

Es gibt Momente im Leben,  da steht die Welt für einen Augenblick still,
 und wenn sie sich dann weiterdreht,  ist nichts mehr wie es war.

 

Normalerweise gibt es auf meinem Blog ja nur lustige und schöne Geschichten, Bilder und Filme von mir und meinen Freunden. Nun muss ich aber leider auch mal etwas ganz Trauriges berichten:

 

Mein grosser, liebster und bester Freund Ace ist leider über die Regenbogenbrücke gegangen. Ich vermisse ihn ganz fest, war er doch seit meiner Geburt steht’s als sanfter, gerechter und ruhiger Rudelführer an meiner Seite, gab mir Schutz und ganz viel ...


Geborgenheit!

 

... und er teilte mit mir sogar seinen Knochen - wie anders soll man innige Hundefreundschaft besser umschreiben!

 

Lieber Ace, ich werde dich nie vergessen - unsere Herzen und Seelen sind auf immer verbunden. Deine Amira

Steh nicht an meinem Grab und weine. Ich bin nicht dort. Ich schlafe nicht.

 

Ich bin wie tausend Winde, die wehen. Ich bin das diamantene Glitzern des Schnees.
Ich bin das Sonnenlicht aus reifendem Korn.Ich bin der sanfte Herbstregen.
Wenn Du aufwachst in des Morgens Stille, bin ich der flinke Flügelschlag friedlicher Vögel im kreisenden Flug.
Ich bin der milde Stern, der in der Nacht leuchtet.

 

Stehe nicht an meinem Grab und weine, ich bin nicht dort. Ich bin nicht tot.

 

 Penelope Smith, Gespräche mit Tieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0